Nachtwelle Blog - Geschichten aus dem Bus

Nachtwelle

Hallo, wir freuen uns, dass du unseren Blog gefunden hast. Wir möchten hier eine Idee verwirklichen, die uns schon lange im Kopf herumgeistert. Und zwar sind wir sehr viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, also mit Bus und Bahn. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sehr unterhaltsam. Es passieren die lustigsten, interessantesten und merkwürdigsten Geschichten, weil man immer unter Leuten ist. Besonders spannend ist es nachts, wenn wir mit der Nachtwelle fahren. So kamen wir auf die Idee, auf dem Nachtwelle Blog die besten Geschichten mit dir zu teilen. Viel Spaß!


Was ist eigentlich die Nachtwelle?

Falls du die Nachtwelle nicht kennst, das ist ein Busnetz, das an den Wochenenden nachts in der Schweiz betrieben wird. Die Nachtwelle ist dafür da, die Fahrgäste sicher von A nach B zu befördern. In unserem Fall ist sie natürlich auch klasse, um einfach mal die unterschiedlichsten Menschen zu treffen und ihre Geschichten zu hören. Wir fahren Kreuz und Quer über die Dörfer und Städte und lassen einfach alles auf uns zukommen und sind offen für die Menschen und deren Storys. Manchmal trifft man uns in der N21, die nach Aarau fährt, manchmal in der N24, aber auch in der N73 sind wir sehr gern. Bei der N55 zwischen Oensingen und Olten ist das Tolle, dass sie sehr oft hält und viele Fahrgäste einsteigen.


Hier wird eine riesige Geschichtensammlung entstehen

Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns schon darauf, den Nachtwelle Blog wachsen zu sehen. Es wird viele lustige Geschichten geben, wie zum Beispiel die mit dem Bernhardiner Susanne, aber manches Mal wird auch ein ernster Hintergrund vorhanden sein, wie beispielsweise ein Schlaganfall, den wir mitten in der Nachtwelle erlebt haben und der die Betroffene beinahe aus dem Leben gerissen hätte. Wir möchten hier ganz viele Themengebiete abdecken, es sind ja Geschichten, die das Leben schreibt. Wir würden uns sehr freuen, wenn du öfter hier liest und dich an den Storys freuen kannst. Die Geschichten sind einfach zu gut, um sie ungelesen zu lassen und einen Blog wollten wir immer schon einmal betreiben. Also, viel Spaß!

Menu